Mineralien aus St. Gertraudi, Tirol

Azurit auf Dolomitgestein 



Hier einige Stücke aus den alten Stollen von St. Gertraudi.
Ich zähle diesen Fundort noch zum Zillertal, da er ja direkt am Eingang zum Zillertal liegt.
Für mich und meine Freunde war in diesen Stollen im Winter über, immer eine gute Möglichkeit, hervorragende Stufen zu finden.
Die abgebildeten Stücke kommen aus dem Jungfrauenstollen (Zeche), dem Kreuzstollen, dem Kleinkogel-Unterbau sowie Grausigstollen und Dreifaltigkeits-Stollen.
Folgende Mineralien sind unten abgebildet: Azurit, Malachit, Fahlerz, Dolomit, Baryt, Fahlerz, Chalkanthit, Theisit, Calcit, Tennantit-(Cu), Tennantit-(Zn), Tetrraedrit-(Zn), Ag- und Zn-haltiger Tetraedrit, Tirolit, Quarz, Nickelhexahydrit, Psilomelan. Stand 15.06.2021 EDX Nachweis von Silber ged. aus dem Jungfrauenstollen.



Silber ged.
sehr dünn auf Tetraedrit-Zn teilweise mit Malachit und Tirolit
 


Startseite